BILDER VON GFA-VERANSTALTUNGEN

GfA-Frühjahrskongress 2014 in München
(25. bis 27.02.2014)

FEES-Teilnehmer: Anlässlich des 10. Geburtstages von FEES (Federal European Ergonomics Society) waren die Teilnehmer von FEES mit zwei Sessions auf unserem Kongress vertreten.

Der GfA-Präsident dankt den Gastgebern für die gelungene Veranstaltung (v.l.n.r.: Herr Prof. Dr.-Ing. Bruder (Präsident der GfA), Herr Prof. Dr. Klaus Bengler (TUM, Lehrstuhl für Ergonomie), Frau Prof. Marion Kießling (HM, Fakultät für Design), Prof. Dr. Bernhard Kurz (HM, Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen), Prof. Dr. Johannes Brombach (HM, Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen), Prof. Dr. Stefan Linner (HM, Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik)

GfA-Herbstkonferenz in Wien (19. bis 20.09.2013)

Prof. Dr.-Ing.
Ralph Bruder
Präsident der GfA

Die Gastgeber
DI Michael Wichtl
DI Georg Effenberger

Prof. Dr.-Ing.
Christopher M. Schlick
Elected President
der GfA

Pausenverpflegung auf der Herbstkonferenz 2013

Prof. Dr. Klaus Bengler, Prof. Dr.-Ing. Birgit Spanner-Ulmer, Prof. Dr. Heiner Bubb, Prof. Dr. Klaus J. Zink, Prof. Dr.-Ing. Kurt Landau (v.l.n.r.)

Ambiente der Herbstkonferenz 2013

Interessierte Zuhörer auf der Herbstkonferenz 2013

59. Frühjahrskongress 2013 in Krefeld

Die Eröffnungsredner des Frühjahrskongresses von links nach rechts: Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder (Präsident GfA), Herr Staatssekretär Schäffer (Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW), Prof. Dr. Lutz Packebusch (A.U.G.E. Institut der Hochschule Niederrhein), Herr Prof. Dr. H. von Grünberg. Präsident der Hochschule Niederrhein.

GfA Frühjahrskongress 2013: Eröffnungsredner

Die Gesellschaft für Arbeitswissenschaft
auf der A+A 2005

Der Messestand der GfA auf der A + A 2005 und das Programm der GfA

Messestand der GfA auf der A+A 2005

A+A 2005: Messestand der GfA

Frau Milda Park vom Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen präsentierte die Ergebnisse des TEREBES-Projekts, das die Untersuchung eines tragbaren erweiterten Realitäts-System zur Beobachtung von Schweißprozessen zum Ziel hat. Dabei konnten die Besucher ein ersten Prototypen selbst erproben.

Frau Milda Park vom Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen betreut den Messestand der GfA auf der A+A 2005

A+A 2005: Frau Milda Park vom Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen betreut den Messestand der GfA

Frau Dr. Regina Brauchler vom ergonomia-Verlag bei der Vorstellung aktueller arbeitswissenschaftlicher Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen.

Frau Dr. Regina Brauchler vom ergonomia-Verlagauf dem Messestand der GfA auf der A+A 2005

Probleme der Schichtplangestaltung sowie die Nutzung des dazu entwickelten BASS Softwaretools demonstrierten Herr Carsten Schomann und Herr Professor Nachreiner von der Abteilung Arbeits- und Organisationspsychologie der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg.

Herr Carsten Schomann und Herr Professor Nachreiner auf dem Messestand der GfA auf der A+A 2005

A+A 2005: Herr Carsten Schomann und Herr Professor Nachreiner auf dem Messestand der GfA

Herr Peter Bröde vom Institut für Arbeitsphysiologie an der Universität Dortmund (IfADo) demonstrierte die Ergebnisse von Klimakammerversuchen in denen die thermophysiologischen Wirkungen von Schutzanzügen und –westen – wie sie bei der Feuerwehr und Polizei im Einsatz sind – untersucht wurden.

Herr Peter Bröde vom Institut für Arbeitsphysiologie an der Universität Dortmund (IfADo) auf dem Messestand der GfA auf der A+A 2005

A+A 2005: Herr Peter Bröde vom Institut für Arbeitsphysiologie an der Universität Dortmund (IfADo) auf dem Messestand der GfA

Die GfA sagt allen Beteiligten herzlichen Dank !

Die Gesellschaft für Arbeitswissenschaft
auf der A+A 2003

Am Messestand der GfA (von links nach rechts): PD Dr.-Ing. Karsten Kluth (Mitglied des Vorstands der GfA), Frau Andrea Sinn-Behrendt (IAD - TU-Darmstadt), Frau Dr. Verena Bobb (IAD - TU-Darmstadt), und Frau Simone John (Geschäftsstelle der GfA).

Messestand der GfA auf der A+A 2003

Dr. Dietmar Gude (IfADo) auf dem Messestand der GfA auf der A+A 2003

Dr. Dietmar Gude (IfADo - Dortmund, Bildmitte) erläutert Besuchern die Anwendungsmöglichkeiten des virtuellen Prototypings.

Dr. Markus Buch (IfA - Universität Kassel, links im Bild) im Gespräch mit Konrad Siegel (Mitglied des Vorstands der GfA, rechts im Bild) über Methoden zur Ermittlung der Lernförderlichkeit von Arbeitsplätzen.

Dr. Markus Buch (IfA - Universität Kassel) am Messestand der GfA auf der A+A 2003

Herr Bernhard Kausch (IAW - RWTH-Aachen) auf dem Messestand der GfA auf der A+A 2003

Herr Bernhard Kausch (IAW - RWTH-Aachen, rechts im Bild) bei der Präsentation eines multimedialen Lehr- und Lernsystems zur Vermittlung arbeitswissenschaftlicher Lehrinhalte.

Der Vizepräsident der GfA Prof. Dr.-Ing. Kurt Landau (Bild Mitte) am Messestand zusammen mit Herrn Bernhard Kausch (links im Bild) und PD Dr. Martin Schütte (geschäftsführendes Vorstandsmitglied, rechts im Bild)

Der Vizepräsident der GfA Prof. Dr.-Ing. Kurt Landau am Messestand der GfA auf der A+A 2003

Herbstkonferenz 2017 in Chemnitz

Fokus Mensch im Maschinen- und... weiter
Frühjahrskongress 2018 in Frankfurt a. Main

Save the... weiter
Creativity in practice

IEA-Kongress 2018 in Florenz vom 26. - 30.08.2018. Weitere Informationen... weiter
Herbstkonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V.

Die Herbstkonferenz 2017 findet in Chemnitz statt:28.09.-29.09.2017... weiter
Der Mensch zählt!

A+A 2017 vom 17. - 20.10.2017. Mehr Infos unter ... weiter
Frühjahrskongress 2018 in Frankfurt am Main

21.02.-23.02.2018 FOM Hochschulzentrum Frankfurt a. Main... weiter
Preisträger GfA-Best-Paper-Award

Die Preisträger des Best Paper Awards 2017 für Wissenschaft und... weiter