Aktuelles

Artikel vom 22. April 2021

Hans-Martin-Preis 2021

Die Universität Kassel lobt den diesjährigen „Hans-Martin-Preis“ zur Förderung wegweisender Innovationen arbeitswissenschaftlicher Arbeiten aus.

Aufruf zur Einreichung von Arbeiten

Der Preis (dotiert mit 5.000 EUR) wird für ausgewiesene arbeitswissenschaftliche Arbeiten vergeben, die zur Humanisierung des Arbeitslebens beitragen, hierüber die Arbeitswelt sicherer und produktiver gestalten und gleichzeitig sowohl das friedliche Miteinander als auch das umweltgerechte Verhalten einer Gesellschaft fördern.

Vorschläge können bis zum 31.07.2021 mit einer eingehenden Begründung (eine Seite) sowie einem Abstract der Projektidee oder einem Exemplar der Arbeit an unten genannte Anschrift oder per E-Mail eingereicht werden.

Die vollständigen Informationen finden Sie in dieser PDF.

AKTUELLES

"IEA 2021 - Going Hybrid!" 21st Congress of the IEA, June 13-18, 2021

Kongress der IEA findet als Hybrid-Veranstaltung in Vancouver, Canada und... weiter

Hans-Martin-Preis 2021

Die Universität Kassel lobt den diesjährigen Hans-Martin-Preis z... weiter

TAGUNGEN

Herbstkonferenz 2021 in Friedrichshafen

Zeitbezug und Transformation — Ergonomie im Wandel d... weiter

68. GfA-Frühjahrskongress 2022 in Magdeburg

Technologie und Bildung in hybriden... weiter

Ankündigung Herbstkonferenz 2022

Ankündigung Herbstkonferen... weiter

PUBLIKATIONEN

Preisträger ZfA-Best-Paper-Award

Der Preisträger des Best Paper Awards 2021 für Wissenschaft ste... weiter

nach oben nach oben
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V.
Geschäftsstelle der GfA e.V.
Ardeystraße 67 • 44139 Dortmund
Telefon: 0049 (0) 231 124243
Telefax: 0049 (0) 231 7212154

www.gesellschaft-fuer-arbeitswissenschaft.de
Die GfA hat ihren Sitz im
IfADo-Logo
www.ifado.de